AngebotFörderungenTeam

Mein Europa? Dein Europa? Unser Europa!

Die Förderprogramme der EU bieten viele Chancen um gemeinsam Lösungen für unterschiedlichste Herausforderungen, insbesondere im Bereich nachhaltiger Mobilität und Mobilitätsmanagement, zu erarbeiten.

Die Förderregularien sind komplex, sowohl in Bezug auf die Beantragung, als auch auf die Projektdurchführung. Somit sind fehlendes Wissen und Unsicherheiten in Bezug auf die EU-Förderrichtlinien und auch auf das Arbeiten im europäischen Kontext ganz normal, gerade wenn man noch nie mit EU-Förderprogrammen gearbeitet hat.

Es zahlt sich daher aus, einen Partner zu haben, der einen Überblick über Möglichkeiten und Fördervoraussetzungen hat, und Sie dazu fundiert beraten und begleiten kann.

Verschaffen Sie sich auf unseren Seiten einen kurzen Überblick über die Möglichkeiten der EU-Förderung und melden Sie sich einfach, wenn Sie eine Ihrer Ideen nach Europa tragen wollen.


Unser Leistungsangebot an Sie

Projekt- / Fördermittelberatung

Wir helfen:

  • das passende Förderprogramm zu finden (sowohl für die Idee, als auch für ihre finanziellen Möglichkeiten)
  • bei der Entwicklung des Antrages
  • beim Finden und Aufbauen des Partnernetzwerkes
  • bei der Kalkulation des Projektbudgets
  • beim Zusammenstellen der Unterlagen

darüber hinaus informieren wir Sie über neue Calls und Fördermöglichkeiten.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch passende Projektideen vor, die Sie weiterentwickeln können, oder wir empfehlen Sie als Partner für ein Projektkonsortium.

Projektentwicklung (speziell im Rahmen der EU-Anforderungen)

Projektmanagement

SpracheAngebot  Angebot  

Kontakt

Sie erreichen uns

Montag bis Freitag 09.00 - 18.00 Uhr

Telefonisch 030 9832 160 20

Email info(at)team-red.net 

Informationen bestellen und
Rückruf anfordern per Kontaktformular

 

Ihr Ansprechpartner

Benjamin Techen
Produktmanager

...weiter zum Team

Aktuelles aus dem Team

18.07.2017: INTERREG South Baltic: CoBiUM reicht Antrag im IV. SouthBaltic Call ein

Von März bis Juni unterstützte team red die Stadt Växjö, Schweden im Rahmen des See-Money-Projektes CoBiUM dabei, einen Vollantrag im Rahmen des IV. Calls des South Baltic Programmes einzureichen. Ziel dieses Projektes ist es, den Einsatz von Lastenfahrrädern im städtischen Verkehr zu fördern.

team red erstellte im Auftrag der Stadt Växjö eine Machbarkeitsstudie für ein potentielles Projekt im südlichen Ostseeraum. Neben möglichen Partnern wurde der Fokus dabei auf folgende Nutzergruppen gelegt: A) Private Haushalte, B) Kommunen sowie C) Unternehmen. Es galt die Treiber und Hindernisse einer verstärkten Nutzung von Lastenfahrrädern in diesen Gruppen zu identifizieren. Dabei spielten auch die kulturellen Hintergründe in den einzelnen Partnerländern (neben Schweden auch Deutschland, Polen und Litauen) sowie deren infrastrukturelle Ausstattung eine Rolle. Nach Abschluss der Machbarkeitsstudie hat team red die Stadt Växjö unterstützt, die Resultate der Studie in einen Projektantrag zu überführen. Die Stadt Växjö konnte somit pünktlich einen Vollantrag für ein dreijähriges Projekt zu dieser Thematik einreichen.

Die Entscheidung über die Bewilligung fällt im November 2017. Wir drücken der Stadt Växjö und allen beteiligten Partnern die Daumen und wünschen viel Erfolg.

Aktuelles von team red

03.01.2018: team red wurde mit dem Leitfaden für Fahrradabstellanlagen in die interaktive Website der Kampagne „200 Jahre Fahrrad – made in Germany“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) aufgenommen. ...mehr

13.12.2017: Am 13.12. wurden im Umweltforum Berlin die Preise im Rahmen des Wettbewerbs „mobil gewinnt“ verliehen. team red hat einen der Preisträger erfolgreich beraten. ...mehr

06.12.2017: Im Rahmen des Förderprogramms „mobil gewinnt“, mit dem das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) Unternehmen und öffentliche Einrichtungen für die Umsetzung von Maßnahmen des betrieblichen Mobilitätsmanagements gewinnen will, wurde team red mit zwei weiteren Erstberatungen beauftragt. ...mehr

06.12.2017: In Zusammenarbeit mit der Nahverkehr in Offenbach (NiO) GmbH hat team red die Fortschreibung des Mobilitätsplans für den Deutschen Wetterdienst (DWD) mit Hauptsitz in Offenbach durchgeführt. ...mehr