AngebotFörderungenTeam

Meldungen aus dem Team - Archiv

Neues aus unserem CMM-Projekt

20.06.2019

Vom 16. bis 17. Mai fand die zweite Studienreise nach Bremen und Hamburg statt. Dort haben sich die Partner und Verkehrsplaner getroffen um aus den Praxiserfahrungen der beiden Städte im planen und bauen von Mobilitätsstationen zu lernen. In Bremen zeigt sich, dass vor allem das stationsbasierte Car-Sharing prägend für die dortigen Mobilitätspunkte ist. Mit den Stationen „mobil.punkt“ und „mobil.pünktchen“ konnte die Anzahl der privaten Autos reduziert werden, um damit mehr Raum für die Bewohner zu schaffen. (Quelle: https://bit.ly/2X6nGIs)

Hierzu wurde 2018 auch eine von team red erstellte Studie zu Car-Sharing Effekten auf die Stadt Bremen veröffentlicht. Die Ergebnisse zeigen best-practice Beispiele die auch für andere Städte angewendet werden können (Download: https://bit.ly/2KWOk08). Die Studie wurde im Rahmen des CMM-Projekts „Share North“ erstellt. Dieses Projekt legt den Fokus auf die sog. „shared mobility“ in der Nordseeregion. Hierzu zählt unter anderem auch die Hansestadt Bremen.

Interreg Programm Konferenz 2019 und Projekt Meeting von cities.multimodal

25.04.2019

"together and beyond borders we can do more" (zusammen und über die Grenzen hinaus können wir mehr erreichen) sagt die Verwaltungsdirektorin Susanne Sherrer des Interreg Programms. Das „Interreg Baltic Sea Region Programm“ mit über 100 geförderten Teilprojekten hat das Ziel den Ostseeraum innovativer, besser erreichbar und nachhaltiger zu gestalten. Die Projektkonferenz, die Anfang April (9./10.) in Lübeck stattfand, hat gezeigt welches Potential die Region aufweist. Mit mehr als 300 Teilnehmern aus 111 Projekten und Plattformen konnte die Interreg Familie in aktiven Diskussionen weiter zusammenwachsen. Es zeigt wie wichtig das Programm und die Arbeit der Programmbeteiligten ist, auch in Zukunft das Potential des Ostseeraumes weiter zu fördern.

Einen Eindruck der Interreg Arbeit können Sie in diesem Video bekommen: https://www.youtube.com/watch?v=1gr3tzg7iuw#action=share

Auch das cities.multimodal Projekt (CMM Projekt) hat an der Interreg Konferenz teilgenommen. Durch verschiedene Aktivitäten und Maßnahmen wollen 10 Partnerstädte ihren Bürgern die Kombination von Spaziergang, Radfahren, Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel sowie gemeinsamer Mobilität (Fahrräder, Autos, E-Cars und Fahrräder) als nachhaltigere Alternative zur individuellen privaten Pkw-Nutzung erleichtern.

Das Konsortium aus Städten, NGO´s, Universitäten und Expertenpartnern wendet einen Ansatz mit niedrigen Schwellenwerten für eine nachhaltige urbane Mobilität an, die für Nachfolgerstädte attraktiv und leicht zu übernehmen ist. Im Rahmen des Projekts definieren die Partnerstädte ein Pilotgebiet, in dem sie verschiedene Aktivitäten und Maßnahmen zum Multimodalitäts- und Mobilitätsmanagement durchführen.

Am 11. und 12. April sind die Projektpartner dazu in Aarhus, Dänemark zum dritten Projekttreffen zusammengekommen und haben über Themen wie IT-Tools für multimodale Mobilität und Planungen für das Mobilitätsmanagement diskutiert. Weitere Infos zum CMM Projekt finden Sie hier: http://www.cities-multimodal.eu/

Interreg Baltic Sea Region Programme Conference 2019 am 9. und 10. April in Lübeck

21.03.2019

Das „Interreg Baltic Sea Region Programm“ mit über 100 geförderten Teilprojekten hat das Ziel den Ostseeraum innovativer, besser erreichbar und nachhaltiger zu gestalten. Durch Kooperation verschiedenster Akteure, sowie der Vernetzung dieser, können ganzheitliche und innovative Lösungen für die Region geschaffen werden.
Im Rahmen der diesjährigen Programmkonferenz vom 9. bis 10. April in der Hansestadt Lübeck, können sich die Projektpartner weiter vernetzen und Ihre Ergebnisse miteinander teilen.
team red und das „cities.multimodal“ Projekt werden vor Ort sein und sind schon jetzt gespannt auf andere Projekte, Ideen und Lösungsansätze. Wir freuen uns auf anregende Diskussionen und Gespräche mit Ihnen vor Ort!

INTERREG South Baltic: Treffen der CoBIUM-Projektpartner in Berlin

24.04.2018

Alle CoBIUM-Projektpartner haben sich auf dem International Cargo Bike Festival in Berlin getroffen und mit viel Spaß an ihren Projekten gearbeitet, Kontakte geknüpft und Lastenräder ausprobiert. Freuen Sie sich auf interessante Projekte in Växjö, Gdynia, Słupsk und Greifswald sowie bei Dansk Cykelturisme!

CoBIUM ist ein EU-South-Baltic-Projekt, das die Nutzung von Lastenrädern in den Projektstädten voranbringen soll. Geplant sind Lastenräder für städtische Einrichtungen, private Nutzung und geschäftlichen Einsatz. Mehr Infos finden Sie hier.

INTERREG South Baltic: CoBiUM reicht Antrag im IV. SouthBaltic Call ein

18.07.2017

Von März bis Juni unterstützte team red die Stadt Växjö, Schweden im Rahmen des See-Money-Projektes CoBiUM dabei, einen Vollantrag im Rahmen des IV. Calls des South Baltic Programmes einzureichen. Ziel dieses Projektes ist es, den Einsatz von Lastenfahrrädern im städtischen Verkehr zu fördern.

team red erstellte im Auftrag der Stadt Växjö eine Machbarkeitsstudie für ein potentielles Projekt im südlichen Ostseeraum. Neben möglichen Partnern wurde der Fokus dabei auf folgende Nutzergruppen gelegt: A) Private Haushalte, B) Kommunen sowie C) Unternehmen. Es galt die Treiber und Hindernisse einer verstärkten Nutzung von Lastenfahrrädern in diesen Gruppen zu identifizieren. Dabei spielten auch die kulturellen Hintergründe in den einzelnen Partnerländern (neben Schweden auch Deutschland, Polen und Litauen) sowie deren infrastrukturelle Ausstattung eine Rolle. Nach Abschluss der Machbarkeitsstudie hat team red die Stadt Växjö unterstützt, die Resultate der Studie in einen Projektantrag zu überführen.

Die Stadt Växjö konnte somit pünktlich einen Vollantrag für ein dreijähriges Projekt zu dieser Thematik einreichen.Die Entscheidung über die Bewilligung fällt im November 2017. Wir drücken der Stadt Växjö und allen beteiligten Partnern die Daumen und wünschen viel Erfolg.

2. Call im Baltic Sea Region Programm – Projekt Cities.Multimodal bewilligt

23.-24.05.2017

Projektupdate: Das Monitoring Committee des Baltic Sea Region-Programmraumes kam zusammen, um über die Projektanträge des 2. Calls zu entscheiden. Es freut uns, dass das Projekt Cities.Multimodal, welches wir mit der Hansestadt Rostock entwickelt haben, bewilligt wurde. Eine Liste der bewilligten Projekte finden Sie hier.

Seedmoney Call im INTERREG South Baltic Programme bewilligt – Vollantragsphase startet

07.04.2017

team red hat sich Anfang des Jahres mit der Stadt Växjö, Schweden, im Rahmen eines Seed Money Calls für die Projektumsetzung der Idee „CoBiUM – Cargo bikes in urban mobility“ beworben. Nach Bewilligung erfolgt nun die Ausarbeitung der Projektidee in einen Vollantrag für den IV. South Baltic Call, mit Deadline Ende Juni.

Im weiteren Verlauf wird team red für Växjö eine Machbarkeitsstudie zur Thematik erstellen sowie bei der Partnerfindung und Antragserstellung unterstützen.

Erste Schritte sind bereits getan und wir freuen uns auf den ersten Projektentwicklungsworkshop Ende April mit Växjö und potenziellen Partnern.

SpracheArchiv  Archiv  

Kontakt

Sie erreichen uns

Montag bis Freitag 09.00 - 17.00 Uhr

Telefonisch 030 9832 160 20

Email info(at)team-red.net